8 Fakten zu den Toten Hosen

Im Sommer rockten die Düsseldorfer zwei Schweizer Festivalbühnen, jetzt gibt es mit «Laune der Natour» eine doppelte Zugabe. Zum Warm-up ein paar Fun-Facts für Fans.

1. Cannes


Campino gibt 2008 als Fotograf Finn in Wim Wenders Film «Palermo Shooting» sein Filmdebüt. Der Streifen wird auch in Cannes gezeigt, geht aber leer aus. Die Kritiker sind geteilter Meinung über seine ersten Leinwandversuche.

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

2. Spitznamen

Was tun, wenn man eine Band gründet und gleich drei Mitglieder den gleichen Namen tragen? So geschehen bei den Toten Hosen. Als die Band Anfang der 80er gegründet wird, wird aus Andreas Frege Campino, Andreas von Holst nennt man fortan Kuddel, und Andreas Maurer darf als Einziger Andi bleiben.

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

3. Stinksauer

In der bekannten BR-Talkshow «3 nach 9» hat Schauspielerin Maria Schell 1997 Campino als nutzlosen Teenager beschimpft und gefragt: «Hast du eine tote Hose?» Zu viel für den Sänger mit dem bunten Strickpullover, er verliess wutentbrannt das Fernsehstudio. Zu sehen gibt es den Clip auf Youtube unter «Campino verlässt Talkshow».

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

4. Fussball

Die Punkrocker lieben ihren lokalen Tschuttverein Fortuna 95. Doch nicht immer ging es dem Traditionsklub – trotz des Namens – gut. 2001 sprang die Musik-Combo mit einer Million Mark als Hauptsponsorin ein. Um dem Verein unter die Arme greifen zu können, kooperierten Campino und seine fussballverrückten Männer mit einer Brauerei. 2012 wurden die Hosen als Dank zu Ehrenmitgliedern ernannt.

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

5. Mini-Fussball

Tipp-Kick, eine Art Tischfussball, spielen die Toten Hosen gerne. Unter den prominenten Tipp-Kick-Anhängern sind auch Uli und Dieter Hoeness.

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

6. Sozial

Die Hosen engagieren sich auch sozial, sie setzen sich für Organisationen wie Pro Asyl, Oxfam und Kein Bock auf Nazis ein. Vor allem Breiti hält den Kontakt zu den Vereinen.

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

7. Merkel-Knatsch

Als die CDU-Spitze 2013 zu ihrem Sieg «Tage wie diese» laufen und sich bejubeln lässt, stösst das der Band sauer auf. Campino äusserte sich und war «not amused». Ein paar Tage später gab es einen ungewöhnlichen Telefonanruf: «Die Kanzlerin möchte gerne mit Campino sprechen. Wie kann man das arrangieren?», wollte jemand aus dem Kanzleramt wissen. Campino hielt die Anfrage für einen Scherz. Doch Merkel war wirklich am Telefon.

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

8. Liebeleien

Ob Model, Schauspielerin oder Ex-Schönheitskönigin – Campino mag schöne Frauen mit Köpfchen und macht daraus keinen Hehl. Mit der deutschen Schauspielerin Karina Krawczyk hat er einen Sohn, Lenny (10). Auch mit Ex-Miss-Schweiz Melanie Winiger hatte er 2013 eine Liebesaffäre, noch heute sind die beiden guten Freunde. Seit zwei Jahren ist er in festen Händen und denkt ans Heiraten.

DIE TOTEN HOSEN
10. November 2017, Hallenstadion Zürich
28. November 2017, St. Jakobshalle Basel
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.