Die Fantastischen Vier 2016

Heute erscheint mit «Supersense Block Party» das neue Album der Fantastischen Vier. Mit dem Album wagen sie eine Zeitreise: Es wurde komplett analog auf Tonband und Vinyl aufgenommen.  

Das Wiener Supersense bezeichnet Smudo als «Analog-Tempel»: «Es ist ein Ausstellungsraum für alles Analoge mit angeschlossenem Café», erzählt er. Zum Zentrum ihres neuen Albums «Supersense Block Party» wurde allerdings die Vinyl-Schneidemaschine, die im Lokal zu finden ist. So konnten die Fantastischen Vier ihr neues Album vom Mischpult direkt aufs Tonband und auf Vinylplatte aufnehmen. Das heisst: Nachbearbeitung unmöglich, der Moment wird auf den Tonträger gebrannt.

Das Album ist kein Album im klassischen Sinn: Es ist die Aufzeichnung eines Auftritts im Supersense, der Block Party, und besteht grösstenteils nicht aus neuen Liedern, sondern aus einer Aneinanderreihung von Fanta-4-Hits. 14 Minuten Musik haben maximal auf einer Plattenseite Platz, deswegen musste genau kalkuliert werden, wann welcher Song wie lange zu hören ist. «Es muss trotzdem eine Live-Show sein und kein Hit-Medley», sagt Smudo. Nebenbei wurde im Supersense mit dem Track «Eines Tages» auch neue Musik aufgenommen.

Aussergewöhnlich ist, auf welchen Tonträgern «Supersense Block Party» erscheint. Einerseits gibt es 77 limitierte Vinyl-Platten, die direkt vom Original-Tonband in der Supersense-Manufaktor auf die Vinyl-Scheibe gekratzt wurden. Verpackt werden diese Platten in eigens dafür von einem Künstler angefertigten und während der Performance gedruckten Umschlägen. Nostalgiker kommen zudem mit 12″-Vinyl-Scheiben, Kassetten oder original «Block Party»-Tonbändern auf ihre Kosten. Natürlich ist das Album auch als High Resolution Download, regulärem Download, im Stream und auf CD zu erwerben.

DIE FANTASTISCHEN VIER
18.1.17 Hallenstadion Zürich
22.9.17 Schupfart Festival
TICKETS

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here