Angus & Julia Stone «Snow»: Album der Woche
Das Geschwister-Duo aus Australien: Angus&Julia Stone. 

Für ihren Indie-Pop werden die Geschwister Angus & Julia Stone auf der ganzen Welt gefeiert. Ihre Songs sind ruhig. Ein Mix aus Folk und Blues zeichnet sie aus. Es ist perfekte Musik für kalte Tage und Kerzenschein.

Angus & Julia Stone «Snow»: Album der Woche
Angus & Julia Stone «Snow»: Album der Woche

Die Künstler

Vor drei Jahren erschien das letzte und selbstbetitelte Album des Geschwister-Duos aus Australien. In ihrer Heimat führten sie die Top-Ten damit an, doch auch in der Schweiz feierte das Album «Angus & Julia Stone» mit dem Platz Drei der Hitparade grosse Erfolge.

Das Album

Für das vierte Studioalbum «Snow» haben die Geschwister praktisch alles selber produziert. Julia erklärt: «Normalerweise ist mindestens noch ein Manager oder ein Engineer dabei, aber in der letzten Schreibphase und während der Aufnahmen waren es acht volle Wochen lang nur er und ich und die Ruhe auf dem Land. Es war eine wunderschöne Zeit». Diese magischen Momente, die die beiden in diesen acht Wochen erlebten, sind auch in den Songs zu hören: Akustische und geschmeidige Harmonien sind ebenso dabei, wie leicht erkennbarer moderner Touch.

Urteil

«Snow» weist teils moderne, teils elektronische Töne auf. Es scheint, als hätte die Zusammenarbeit mit dem norwegischen DJ Kygo vom letzten Jahr («For What It’s Worth») seine Spuren hinterlassen. Trotz dem neuen Einfluss – Angus & Julia Stone bleiben ihren Wurzeln treu und überzeugen mit Emotionen. Die braucht man auch, um «Snow» in seinem vollen Spektrum zu erleben.

Anspieltipps

«Nothing Else»: Typischer Angus-Julia-Sound.

«Baudelaire»: Enthält eher moderne Elemente.

«Sylvester Stallone»: Perfektes Finish von Angus & Julia Stone.

ANGUS & JULIA STONE
Do 26. Oktober 17, Samsung Hall Zürich
Sa 28. Oktober 17, Arena Genf
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.