Die wärmeren Temperaturen kündigen es an: Der Frühling ist nicht mehr weit. Zeit, um eine erste, erfreuliche Bilanz zur Skisaison 2018/2019 zu ziehen. Der Skiticketingbereich ist ein wichtiges, strategisches Standbein von Ticketcorner. Wir haben in den vergangenen Jahren viel in Technologie und Services investiert, um den Kundinnen und Kunden die Abwicklung des Ticketkaufs zu erleichtern und ihnen damit ein ungetrübtes Skierlebnis zu ermöglichen.

Skitickets by Ticketcorner

Gestartet sind wir vor 10 Jahren im kleinen Rahmen. Schon damals haben wir das grosse Potenzial für den Online-Verkauf gesehen. Mittlerweile vertrauen über 70 Destinationen unseren Dienstleistungen, damit sind wir die grösste Skiticketing-Plattform in der Schweiz. Auch diese Saison verzeichnen wir ein zweistelliges Wachstum, bis Ostern werden über 150’000 Skitage online über unseren Shop abgewickelt. Zu diesem erfreulichen Ergebnis haben wichtige, neue Entwicklungen beigetragen. Seit der vergangenen Saison kann man die Tickets bequem über die Ticketcorner Ski App auf die Skicard laden. Diese Skicard ist seit dieser Saison ganz einfach an jedem k kiosk oder Press&Books Store erhältlich.

Und mit dem neu lancierten Loyalitätsprogramm erhält der User für jeden investierten Franken einen Skipoint, den er sich entweder bei seinem nächsten Skiticket anrechnen lassen oder bei Ochsner Sport einlösen kann. Mehr Informationen gibt es hier.

Dynamic Pricing

Ticketcorner lancierte vor einem Jahr mit der topmodernen Skidestination Andermatt-Sedrun das dynamische Pricing für Skitickets. Mittlerweile haben einige Destination nachgezogen. Doch das Thema wurde diesen Winter vielerorts intensiv diskutiert und geschrieben. Was bei Flugreisen schon lange akzeptiert ist, findet im Skibereich langsam Einzug und Akzeptanz. Ticketcorner wollten es genau wissen, und hat Demoscope mit einer repräsentativen Umfrage beauftragt. Dabei ist herausgekommen, dass die Mehrheit der Befragten das neue Preismodell befürwortet. Zusätzliche Informationen zur Studie gibt es hier.

Neben der SkiArena Andermatt-Sedrun setzen bereits diverse weitere Bergbahnen auf die Dynamic-Pricing-Lösung von Ticketcorner. Diese Skigebiete konnten ihre Online-Ticketverkäufe im dreistelligen Prozentbereich steigern. Die Vorbuchungszeit der Skitickets stieg von nur einem Tag auf über 14 Tage bevor es auf die Piste ging. Und der durchschnittliche Wert des Warenkorbs wuchs um 40 %. Diese Zahlen zeigen, dass unser ausgeklügeltes Dynamic-Pricing-Modell gut funktioniert und den Bergbahnen völlig neue Möglichkeiten eröffnet.

Geniessen Sie noch die letzten Skitage in unseren wunderschönen Bergen und – wenn Sie es noch nicht getan haben – starten Sie einen Versuch mit unseren Skicards in einem unserer Partner-Skigebiete. Viel Spass!

Andreas Angehrn, CEO Ticketcorner

Sagen Sie Ihre Meinung.