Cro 2016

Seit 2011 erobert Cro die Herzen der Mädchen. Jetzt macht er das auch ohne elektronische Instrumente. 

Er ist der Traum der Teenie-Mädchen: Cro, der Rapper mit der Pandamaske. Keiner weiss so recht, wie er wirklich aussieht. Und trotzdem kreischen ihm die Mädchen an jedem Konzert aufs Neue zu. Carlo Waibel, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heisst, machte bei der «Stuttgarter Zeitung» eine Ausbildung zum Mediengestalter, bevor er 2012 mit «Easy» seinen ersten grossen Hit hatte. Seither füllt er die Hallen, das Zürcher Hallenstadion nicht ausgenommen. Und das ohne, dass ihn jemand auf der Strasse erkennt.

Songs mit Max Herre und den Prinzen veröffentlicht

Zwei Alben hat er bislang veröffentlicht, im letzten Sommer wagte er sich ans nächste Projekt: «MTV Unplugged». Zusammen mit Gastkünstlern wie Max Herre und den Prinzen nahm er für den Musik-Fernsehsender ein Live-Konzert und Album auf. Seine Hits werden darin neu, in akustischer Version, präsentiert. Mit dem Werk erreichte er in den Schweizer, deutschen und österreichischen Charts den ersten Platz. Kein Wunder, dass er seine Musik im neuen, intimeren Gewand zu seinen Fans bringen will. Im Sommer geht er mit seinen Unplugged-Hits auf Tour und besucht auch die Schweiz: Die Summerstage und das Moon & Stars. Auch dort werden die Mädchen dem Panda zukreischen.

CRO
14.07.16, Summerstage Basel
16.07.16, Moon & Stars Locarno
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.