Konzertbesucher, die «Cuts» auf ihr Smartphone geladen haben, können damit kurze Sofortvideos in bester HD-Qualität über soziale Netzwerke mit Freunden teilen – ohne diese selber zu filmen. Die Videos werden direkt von den Filmteams des Montreux Jazz Festivals aufgezeichnet und dann zur Verfügung gestellt. Montreux will so eine Alternative zu selbst gedrehten, oft verwackelten Videos bieten, die nach Konzerten auf Youtube auftauchen und damit auch den „Handywald“ reduzieren. Entwickelt wurde «Cuts» vom Technologiunternehmen Kudelski. Zum Festivalstart (1. Juli) wird die App für einige Konzerte aktiviert.

MONTREUX JAZZ FESTIVAL
30.06. – 16.07.2016
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.