Wenn knapp 40’000 Personen mit pink gefärbten Haaren gen Westen der Stadt Zürich pilgern, kann das nur eines bedeuten: Powerfrau P!NK lädt zur gross aufgezogenen Audienz im Stadion Letzigrund. Wir haben die besten Momente im Netz für Sie zusammengesucht, damit das grandiose Konzert der «Beautiful Trauma Tour» auch für immer in Erinnerung bleibt. 

Bevor die bald 40-jährige Popsängerin die riesige Stage im Zürcher Letzigrund rockte, ist die gestandene Mutter von zwei Kindern mit ihrer Familie durch die Schweiz gestreift und machte unter anderem Halt im ersten vegetarischen Restaurant der Welt…

…und besuchte mit ihrem Mann, Tochter und Sohn den Erlebnisbauernhof Juckerhof in Seegräben. So soll es sein. Denn P!NK hat sich vor jedem Konzert ihrer Welttournee immer Zeit genommen, den Ort, in dem sie spielte, in seiner Kultur und Kulinarik im privaten Rahmen der Familie kennenzulernen.

Die Vorfreude der Fans war so gross, dass sie sogar von Übersee angereist sind:

Einen Schritt weiter ging dieser Besucher, der es kaum ausgehalten hat und sogar Luftsprünge machte:

Einige waren so wild aufs Konzert, dass sie schon Stunden zuvor im Stadion angekommen sind.

Und dann ging es los! Zuerst einmal ruhig und gemächlich mit romantischer Singer-Songwriter-Akustik von Vance Joy, bevor die Lady in Pink die Bühne betreten hat.

Und da war sie – zusammen mit der angenehmen Abendröte betrat sie die Bühne …

… mit einem Riesenknall, …

… einstudierten Tanzeinlagen, …

… imposanter Flugakrobatik …

… mit Landungen auf sehr kleinen Podesten inmitten des Publikums.

Aber sie kann auch anders: Verträumt …

… und glamourös.

Sehr glamourös.

Eine fulminante Show, die dem krönenden Abschluss ihrer Stadiontour gerecht wird.

Wo es dann nur fair ist, wenn man sich gebührend bedankt und …

… das obligatorische Gruppen-Selfie nach dem Konzert noch für die eigene Erinnerungspinnwand knipst.

Big up für eine grossartige Show, liebe P!NK, und big up, dass man da immer noch auf dem Boden bleiben kann und sich für den einen oder anderen Scherz nicht zu schade ist.

Waren Sie auch am Konzert? Haben Sie ebenfalls Fotos gemacht? Her damit! Taggen sie uns auf den Social-Media-Kanälen mit #ticketcornermoments oder senden Sie uns Ihre besten Eindrücke per Mail an social.media@ticketcorner.ch mit dem Betreff «P!NK».

1 Kommentar

Sagen Sie Ihre Meinung.