FC Basel – FC Zürich 2017
Der ehemalige Basel-Kicker Breel Embolo beim letzten Duell gegen Zürich am 7. Mai 2016. (Foto © Benjamin Soland)

Am 23. September ist Aufsteiger Zürich zu Gast beim Meister in Basel. Endlich gibt’s wieder den Klassiker in der Super League!

Bald 500 Tage ist es her, seit der FCZ in einem Liga-Spiel den FC Basel gefordert hat. Zwar trafen die beiden Teams zwischenzeitlich im Cup aufeinander (3:1-Sieg für Basel im Viertelfinal 2017). Doch in der Meisterschaft gab’s das Duell zuletzt am 07. Mai 2016.

Zürich musste nämlich die letzte Saison in der Challenge League um den Wiederaufstieg kämpfen – was das Team von Uli Forte erfolgreich gemeistert hat. Jetzt ist der Stadtklub zurück und will dem Ligakrösus aus Basel – der FCB holte acht Meistertitel in Folge – das Leben schwer machen. Tatsächlich verspricht die aktuelle Saison, endlich wieder spannend zu werden. Basel lässt unerwartet Punkte liegen und die Zürcher zeigen, dass sie oben mitspielen können. Am 23. September empfängt der FCB den FCZ im St.-Jakob-Park in Basel. Der erste Liga-Klassiker seit langem ist also angerichtet – Schweizer Fussballliebhaber brennen auf diesen Event.

Zürich hat noch einige Rechnungen mit dem FCB offen. Seit dem Final-Sieg im Cup 2014 konnte gegen den Meister kein Spiel mehr gewonnen werden. Sieben Pleiten und zwei Unentschieden resultierten für den FCZ aus den letzten Duellen. Wendet sich in dieser Saison das Blatt?

FC BASEL
TICKETALARM

Sagen Sie Ihre Meinung.