Noel Gallagher's High Flying Birds «Who Built The Moon»: Album der Woche
Zeigt sein Können: Noel Gallagher. 

Mit seinem neuen Album «Who Built The Moon?» übertrifft sich Noel Gallagher selbst: Er zeigt sein Wissen und Können in allen erdenklichen Bereichen.

Noel Gallagher's High Flying Birds «Who Built The Moon»: Album der Woche
«Who Built The Moon» ist Noel Gallaghers drittes Album.

Der Künstler

Mit «Who Built The Moon?» veröffentlicht Noel Gallagher bereits sein drittes Album, nachdem er die Rockband Oasis 2009 verlassen hat. Noel wertet die Mainstream-Musik nicht so hoch. Seiner Meinung nach gibt es nicht mehr viele gute Musiker. Dazu zählt Noel Gallagher unter anderem Paul McCartney. Mit seinem Album «Who Built The Moon?» hat sich Noel nun genau in diese Sparte gesetzt.

Das Album

Zusammen mit dem irischen Produzenten, DJ und Komponisten David Holmes hat Noel Gallagher über zwei Jahre am Album «Who Built The Moon?» gearbeitet. Das Material für die Platte hat Noel erstmals ausschliesslich im Studio geschrieben. Das Album weist nicht nur coole Gitarren-Riffs und Grooves, sondern auch Instrumental- und Chor-Parts auf. Gleichzeitig mit dem Album erscheint auch der Kurzfilm «On The Record: Noel Gallagher’s High Flying Birds – Who Built The Moon?», exklusiv auf Apple Music.

Das Urteil

Noel Gallagher zeigt mit «Who Built The Moon?», dass er es in sich hat und tatsächlich ein Teil seiner Sparte «Gute Musiker» ist. Von Pop über Funk zu Soul ist alles dabei. Somit dürfte es sowohl den Noel-Fans als auch allen gefallen, die ihn noch nicht kennen.

Anspieltipp

«It’s A Beautiful World»: Mix zwischen Rock und Clubsound.

«If Love Is The Law»: «The Man Who Built The Moon» steigt aus dem Untergrund empor.

«Dead In The Water»: Akustischer Schlusspunkt des Albums.

Live

Noel Gallagher hat aktuell keine Konzerte in der Schweiz angekündigt. Sollte sich das ändern, informiert der Ticketalarm.

NOEL GALLAGHER
TICKETALARM

Sagen Sie Ihre Meinung.