Ina Forsman 2016

Aki Kaurismäki schreibt plötzlich Komödien, die Finnen tanzen Swing und trinken Cola. Schuld daran ist der neue finnische Blues-Star: die 20-jährige, rothaarige Sängerin Ina Forsman. 

Die junge Frau sieht nicht nur glamourös aus, sondern trägt vor allem auch eine Riesenportion Glamour in ihrer Stimme. Dazu kommen ein immenses Können und eine raue und direkte Art zu singen. Für sein Debütalbum «Ina Forsman» hat das Jungtalent aus Helsinki sämtliche Texte selbst geschrieben, ergänzt durch eine Coverversion des Nina-Simone-Songs «I Want a Little Sugar in My Bowl».

Zusammenarbeit mit Helge Tallqvist

Forsmans Mentor war der finnische Bluesharp-Spieler Helge Tallqvist, der ihr alles Wissenswerte über den Blues beibrachte und mit ihr – zack – eine gemeinsame Platte aufnahm, nachdem er die hochtalentierte, aber eigensinnige Sängerin am finnischen «Idols»-Talentwettbewerb gehört hatte. Das war 2012. Ina Forsman entschied im zarten Alter von sechs Jahren: «Ich möchte Sängerin werden!» Dies hat zweifellos geschafft, wer sein eigenes Land schon mit 18 Jahren an der European Blues Challenge vertreten konnte und mit 20 zwei Alben vorzuweisen hat. Die Frau Forsman, die sollte man live erleben.

INA FORSMAN
24.06.16, blues’n’jazz rapperswil-jona
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.