Jack Savoretti 2016

Jack Savoretti liebt die Schweiz und die Schweiz liebt ihn. Der englisch-italienische Singer-Songwriter hat einige Jahre seiner Jugend in Lugano verbracht.

«Es waren die besten Jahre meines Lebens», schwärmt der Sänger mit der soulgetränkten Stimme von seiner Zeit im Tessin, wo er nach seiner Kindheit in London längere Zeit lebte. Zurück in England wurde Jack Savoretti bereits durch sein Debütalbum «Between The Minds» im 2007 zum Star. Hierzulande schaffte er den Durchbruch letztes Jahr mit der Platte «Written In Scars». Die Radiostationen spielten seine folkig-rockige Single «Back To Me» rauf und runter. Die Begeisterung schwappte von England nicht nur in die Schweiz, sondern auch nach Deutschland und Frankreich über.

Nun ist Jack Savoretti mit neuem Material zurück. Die Reibeisenstimme und der charmante italienische Akzent sind geblieben. Beim Songwriting hat er nochmals an Energie zugelegt. Die neue Single «When We Were Lovers» schiebt schön nach vorne – so wie seine Karriere.

«Ich habe einen Arschtritt bekommen, aber ich bin immer noch da.»

Mit seiner musikalischen Laufbahn war es aber vor fünf Jahren beinahe zu Ende. «Ich habe die Musikindustrie gehasst», verrät Savoretti. Zwei Jahre und all seine Ersparnisse opferte der Sänger für einen Rechtsstreit mit einem ehemaligen Manager. Dann passierte etwas Unerwartetes: «Ich habe so viel geschrieben wie noch nie.» Der Musiker fing nochmals von vorne an. Es hat sich gelohnt. «Jetzt bin ich sogar erfolgreicher, als ich es damals war», sagt er stolz. «Ich habe einen Arschtritt bekommen, aber ich bin immer noch da.»

In die Schweiz kehrt der zweifache Familienvater am 6. Februar 2017 zurück. Im X-TRA wird er das neue Album «Sleep No More» präsentieren.

JACK SAVORETTI
06.02.17, X-TRA Zürich
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.