Rihanna 2016 © Getty Images
Rihanna 2016 © Getty Images

Es war dieses Jahr das einzige Letzigrund-Konzert bei makellosem Wetter: Rihanna machte mit ihrer Anti World Tour Halt in der Schweiz.

Rund 30’000 Menschen jubelten der 28-jährigen Sängerin zu, als sie um etwa 20:45 Uhr den Weg durch einen Graben in der Menge auf die Bühne fand. Mit «Stay» eröffnete sie das Konzert.

https://www.instagram.com/p/BJBljy1hQ2Z/?tagged=stay

 

Petrus scheint ein Freund von Rihanna zu sein, denn ihr Konzert ist das erste diesjährige Konzert im Letzigrund, welches unter besten Wettervoraussetzungen stattfand. Blauer Himmel, warme Temperaturen. Fast wie in Barbados, der Heimat von Rihanna.

https://www.instagram.com/p/BJBomO7A6gH/?taken-at=313712

 

Es folgten viele Songs vom neuen Album «Anti» und auch einige Hits aus ihrem Allzeit-Repertoire: Beispielsweise «Umbrella», «We Found Love» und «Diamonds». Und trotzdem: Sie hätte noch viele weitere Hits spielen können.

https://www.instagram.com/p/BJBoB8LBe7D/?taken-at=313712

 

Um 22:10, nach 27 Songs, war das Konzert zu Ende. Rihanna zeigte sich begeistert vom Schweizer Publikum. «Ich liebe Zürich immer mehr!», sagte sie. Und Zürich sie auch.

RIHANNA
TICKETS

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here