Lady Gaga 2016
Lady Gaga 2016 in Nashville © Getty Images

Lady Gaga hat in der Nacht auf heute das erste von drei Promo-Konzerten ihrer «Dive Pub Tour» gespielt. Dabei kam das Publikum nicht nur in den Genuss der aktuellen Single «Perfect Illusion», sondern auch von drei neuen Songs. 

Lady Gaga schafft es noch immer: Sie erfindet sich neu. Mit ihrem fünften Album zeigt sie sich reduzierter denn je, all die auffälligen Kostüme scheinen im Kleiderschrank zu verstauben.

Am ersten von drei «Dive Bar»-Konzerten, die Gaga zusammen mit einem amerikanischen Bierproduzenten zur Promotion ihres neuen Albums «Joanne» (Veröffentlichungsdatum 21. Oktober 2016) durchführt, zeigte sich die Künstlerin in einer Jacke im Country-Stil und einem rosaroten Hut, der auch auf dem neuen Albumcover zu sehen ist. Für den letzten Song tauscht Gaga die Jacke mit Hotpants und einem Crop Top, zieht den Hut aus und bindet ihre blonden Haare zu einem Pferdeschwanz zusammen.

Lady Gaga in der Hauptstadt der Country-Musik

Mit Nashville, der Hauptstadt der Country-Musik, hätte Lady Gaga sich keinen besseren Ort aussuchen können. Denn: Die drei vorgestellten Tracks sind alle stark beeinflusst von der Country-Musik. Kein Wunder: Fürs Schreiben von drei Songs bekam Gaga unter anderem Unterstützung von Hillary Lindsey. Sie hat schon Songs für Taylor Swift, Keith Urban, Lady Antebellum und Carrie Underwood mitgeschrieben.

https://twitter.com/ItalianMonster8/status/783882616000942080

Mit jedem neuen Album bringt Lady Gaga ein neues Erscheinungsbild mit sich, dieses Mal die reduzierte Gaga. Sie sagte zum anwesenden Publikum: «Ich bin Lady Gaga, aber nennt mich heute Abend bitte Joanne.» Angefangen hat sie das kurze Set mit «Sinner’s Prayer», darauf folgte «A-Yo», «Million Reasons» und zum Schluss natürlich «Perfect Illusion». «Sinner’s Prayer» und «Millions Reasons» sind Country-Balladen, während «A-Yo» eher ein Upbeat-Countrylied ist und «Perfect Illusion» dem Rock-Pop zuzuschreiben ist. Für die Premiere von «Million Reasons» holte sich Gaga zudem die Co-Autorin Hillary Lindsey auf die Bühne.

«Million Reasons» als zweiter Track auf iTunes verfügbar

Ob Lady Gaga sich nun wirklich dem Country zuwendet, oder ob sie die Songs speziell für ihr Nashville-Konzert ausgewählt hat, wird sich nächste Woche zeigen. Dann wird Lady Gaga ihr zweites Konzert in einem noch nicht bekannten Ort spielen.

https://twitter.com/ladygaga/status/783868822109483008

Am 21. Oktober erscheint mit «Joanne» das fünfte Album von Lady Gaga. Als Hauptproduzent hat sie Mark Ronson («Uptown Funk», «Valerie») sich zur Seite geholt. Als zweiter Track ist «Million Reasons» nun im iTunes-Store verfügbar. Bei einer Vorbestellung des Albums bekommt man den Track und die Single «Perfect Illusion» schon jetzt.

Hier kann man den Auftritt ab der 25. Minute in voller Länge ansehen:

 

LADY GAGA
TICKETALARM

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here