Loïc Nottet 2017
Zielstrebig: Loïc Nottet ist ein Perfektionist, alles muss sitzen.

Sein Eifer zahlt sich aus: Nachdem Loïc Nottet beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien für sein Land Belgien den 4. Platz erreicht und die französische Tanzshow «Danse avec les stars» gewonnen hatte, veröffentlichte der 21-Jährige im März sein erstes Album. Jetzt folgt die Tournee.

«Der schönste Moment war, als ich dort auf der Bühne stand. Ich war überhaupt nicht nervös, weil ich einfach gerne vor Menschen singe.» Das sagt Loïc Nottet rund zwei Jahre nach seiner Teilnahme am Eurovision Song Contest 2015 in Wien. Er holte für sein Land Belgien das beste Resultat seit 2003, verfehlte knapp das Siegerpodest. «Es war eine riesige Erfahrung, ich war ja noch jung.»

Noch früher, im Alter von 17, hatte er sich für die belgische Version von «The Voice» angemeldet. Bastian Baker sass in der Jury, Nottet erreichte den zweiten Platz. «Ich habe mich, ohne lange nachzudenken, angemeldet, weil ich herausfinden wollte, wie das Musikgeschäft läuft», erzählt er. «Danach wusste ich, dass ich Sänger werden will. Mir gefällt, dass ich so viel selber mache: Komponieren, Tanzen, Musikvideos.»

«Die Leute sind heute zu egoistisch und ichbezogen»

Nach dem ESC folgte für den Belgier die Teilnahme an der französischen Version von «Let’s Dance», die er sogar gewinnen konnte. Nach seiner Darbietung von Sias «Chandelier» standen die Juroren auf den Tischen, es gab die Höchstpunktzahl.

Rund zwei Jahre hat sich Nottet für sein Debütalbum «Selfocracy» Zeit gelassen, die Songs darauf selber geschrieben. «Viele sind heutzutage egoistisch und sehen nur sich selbst», sagt er. «Durch meine hohe Stimme bin ich anders, und ich finde es gut, anders zu sein. Man muss stolz auf sich sein können, das ist das Wichtige.» Passend zum Album steht seine erste Tournee an. Und dass das Zürcher Konzert am selben Abend wie das diesjährige ESC-Finale in Kiew stattfindet, stört Nottet nicht: «Wenn ich Zeit habe, schaue ich das einfach später. Ich werde wie damals am ESC alles geben!»

LOÏC NOTTET
Fr 5. Mai 2017, Salle des Fêtes de Thônex
Sa 13. Mai 2017, Plaza Zürich
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.