In Dänemark waren sie schon lange Stars. Mit ihrer Single «7 Years» erzielten Lukas Graham im Jahr 2015 internationalen Erfolg und touren jetzt mit ihrem globalen Debüt durch die ganze Welt. Das Montreux Jazz Festival war einer der Destinationen. Wir trafen die Band vor ihrem Auftritt.

Lukas Graham ist nicht der Name des Frontmanns, wie viele glauben. Jedoch hat der Sänger denselben Vornamen – er heisst Lukas Forchhammer. Die Songs sind auch alle von ihm geschrieben. Er erzählt oft Geschichten über seine Kindheit und seine Liebe zu seinen Eltern. Seine Wurzeln sind ihm sehr wichtig: Der Däne wurde in der alternativen Wohnsiedlung Freistadt Christiania in Kopenhagen geboren und erlebte dadurch eine ungewöhnliche Kindheit.

«Ich bin in dieser einzigartigen Kommune aufgewachsen, einem ehemaligen Militärgebiet. Meine zwei tolle Freunde wurden von ihren Eltern gewarnt, nie dahin zu gehen.»

Mit Singles wie «Mama Said» und «7 Years» feierte die Band ihren Durchbruch und erhielt dieses Jahr drei Grammy Nominationen.

«Ich glaube, es gibt bestimmte Dinge, die man schreibt, wo man einfach ein ganz starkes Gefühl hat, dass man denkt, okay, wenn jeder, der diesen Song hört, nur fünf Prozent dieses Gefühls hat, dann wird es ein Welthit.» – Lukas Forchhammer

LUKAS GRAHAM
TICKETALARM

Sagen Sie Ihre Meinung.