Am vergangenen Montag trat die Dänin Mø am Montreux Jazz Festival auf. Wir trafen die 28-Jährige zum Interview und sprachen mit ihr über ihr Schaffen, ihre Heimat und was man von ihr noch erwarten kann.

Erstmals aufmerksam wurde man auf die Dänin Mø durch den Song «Dear Boy» von Avicii, den sie mitschrieb und den Gesang dazu lieferte. Es folgte das eigene Album, Kollaborationen mit Iggy Azalea und schlussendlich der Zusammenarbeit, die ihr zum Weltruhm half: Der Song «Lean On» von Major Lazer war damals der meistgestreamte Song der Musikgeschichte, heute ist er noch auf Platz 4. Der neuste Hit mit ihr war «Cold Water», ein Song von Major Lazer mit dem Gesang von Justin Bieber und Mø.

In diesem Jahr stand die 28-jährige auf der Bühne des Montreux Jazz Festival. Wir trafen sie zum Interview und sprachen mit ihr über den Erfolg von «Lean On», ihre aktuellen Pläne und ihre Heimat Dänemark.


TICKETALARM

Sagen Sie Ihre Meinung.