Fans von Jazz im New-Orleans-Stil kommen am Montreux Jazz Festival ebenfalls zum Zug. Im wörtlichsten Sinne.

Mit viel Musik aus den Goldenen Zwanziger Jahren fährt der Montreux Jazz Train auf den 2042 Meter über Meereshöhe gelegenen Rochers de Naye. Auch am Ziel wird gespielt und getanzt. Die Bergewelt und die Aussicht auf den Genfersee gehören mit zum Erlebnis.

Vor gut 20 Jahren sei die Idee zusammen mit Montreux-Jazz-Festival-Gründer Claude Nobs entwickelt worden. «Claude war ja selber ein grosser Eisenbahnliebhaber», weiss Niklaus Mani, der die Montreux Jazz Trains organisiert.

Der Montreux Jazz Train fährt dieses Jahr noch einmal, am Samstag 15. Juli, dem letzten Tag des diesjährigen Montreux Jazz Festivals. Auf dem knapp vierstündigen Ausflug mit dabei sind die Old Distillery Jazz Band und Moonlight Serenade, spielend in je einem Abteil – und weitere rund 170 jazzbegeisterte Passagiere.

MONTREUX JAZZ FESTIVAL
30.06. – 15.07.2017, Montreux
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.