Trio Eden als Murmeltierfamilie im Musical «Ewigi Liebi»
Wiedersehen mit der Murmeltierfamilie: Murmelimutter Martha (Helmi Sigg vom Trio Eden, Bild Mitte), Murmelivater Guschti (Guy Landolt, Bild links) und Murmelisohn Baschti (Midi Gottet, Bild rechts)

Zum zehnjährigen Jubiläum kehrt das Schweizer Erfolgsmusical «Ewigi Liebi» im Frühling 2017 auf die Bühne zurück – wieder mit der Murmeltierfamilie, bestehend aus dem Trio Eden.

«Es gibt neue Gags und auch den einen oder anderen neuen Song, ohne dass wir das Musical auf den Kopf stellen», geben «Ewigi Liebi»-Autor Roman Riklin und Regisseur Dominik Flaschka bekannt. Ihr Musical «Ewigi Liebi», das viele alte und neue bekannte Schweizer Songs enthält, wird Anfang März 2017 in Zürich wieder aufgenommen.

Neu mit «Jung verdammt» von Lo & Leduc

«Welche möglichen Songs neu ins Musical reinkommen, steht noch nicht fest», lassen sie weiter verlauten. Und mit einem Smile ergänzen sie, dass die Änderungen und Anpassungen notwendig seien, «damit es uns selber nicht langweilig wird. Das Meiste wird sich aber während der Proben entwickeln.» Immerhin: Einer der gesetzten Songs ist «Jung verdammt» von Lo & Leduc.

Auch über die neue Rollenbesetzung halten sich die Musical-Macher bedeckt: «Es werden viele neue Darsteller mitspielen, und es werden sich in den Proben sicher ein paar neue Ideen ergeben. Aber auch rückkehrende Besucher dürfen sich auf dieselbe Inszenierung freuen, die wir schon von 2007-2012 gespielt haben.» Während dieser Zeitspanne gab es 18 Spielzeitverlängerungen mit total 650’000 Fans. Diese freuen sich wohl jetzt aufs Wiedersehen mit der Murmelimutter Martha (Helmi Sigg vom Trio Eden, Bild Mitte), Murmelivater Guschti (Guy Landolt, Bild links) und Murmelisohn Baschti (Midi Gottet, Bild rechts).

EWIGI LIEBI – DAS MUSICAL
01.03.-14.05.2017, Maag Music Hall Zürich
TICKETS

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here