Künstler und Veranstalter Rolf Knie ehrt seine Circus-Ahnen mit einem Musical.

Zum 100-jährigen Bestehen des Schweizer Nationalcircus Knie im Jahr 2019 plant Dynastie-Spross und Künstler Rolf Knie (68) etwas Besonderes: In «Knie – das Circus-Musical» soll die bewegte Geschichte der Knie-Dynastie auf spannende, kurzweilige und interessante Art und Weise präsentiert werden, wie die Produzenten heute ankündigten.

Unbekannte Seiten der langjährigen Knie-Dynastie sollen auf der Bühne erneut zum Leben erwachen. Musical-Darsteller und Artisten werden gemeinsam auf der Bühne stehen und mit Gesangs- und Tanzeinlagen die Geschichte erzählen. Als Autoren sind neben Rolf Knie, Peter Pfändler, Patric Scott und Martin de Vries dabei.

Am 12. März 2019 soll das Musical erstmals aufgeführt werden. Die Darsteller werden schon jetzt gesucht. Auditions finden am 12. und 19. Februar 2018 in Zürich statt. «Morgen Freitag erscheint dazu eine Anzeige in der Fachzeitschrift Musicals», sagt Produktionsleiter Gérard Jenni.

Gesucht werden unter anderem Gesangs-, Schauspiel- und Bewegungstalente für die Rollen der Circus-Epigonen Friedrich (senior und junior), Marie, Karl, Rudolf und Eugen Knie, sowie weitere erstklassige Schauspieler, Musiker und Akrobaten.

Wer definitiv dabei sein wird, wird das Kreativteam mit Rolf Knie, Jir Menzel und Simon Eichenberger entscheiden. Probenbeginn ist am 21. Januar 2019.

Rolf Knie und sein Team werden das Projekt «Knie – das Circus-Musical» Ende März 2018 der Öffentlichkeit im Detail vorstellen. Dann beginnt auch der Ticketverkauf. Vorstellungen sind in Dübendorf ZH sowie in Bern und Basel geplant.

KNIE – Das Circus-Musical
TICKETALARM

Sagen Sie Ihre Meinung.