Diese Halle hatte Zürich gerade noch gefehlt. Im wörtlichen Sinne. Denn für Konzerte, Shows und andere Events ist das Hallenstadion (rund 12’000 Zuschauerplätze) zu gross; das Kongresshaus und das Volkshaus (je rund 2000 Plätze) aber zu klein. Mit der Samsung Hall (5000 Plätze) ist diese Lücke nun endlich geschlossen. An der Eröffnungsfeier der neuen Location mit Shows von Bligg, Gölä, Yokko, Shem Thomas und weiteren Rock- und Pop-Grössen war das «Who is Who» der Schweizer Entertainment-Branche dabei. Unser Videoteam hat sich bei Promis, Stars und Event-Profis umgehört. Alle sind begeistert: Von Akustik und Atmosphäre bis zur zentralen Lage bietet die Samsung Hall beim Bahnhof Stettbach alles, was sich viele schon lange gewünscht haben. Halle-Lujah!

SAMSUNG HALL
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.