Beim schönen Schloss Aarburg findet das Riverside Open Air statt.

Gina Morosey, Booking-Verantwortliche des Riverside Open Air, erzählt über die Rock’n’Roll of Fame und was ihr beim Line-Up wichtig ist. 

Serie: Festival-Sommer 2017 | Folge 20: Riverside Open Air, Aarburg

Gina Morosey, Booking Verantwortliche des Riverside Open Airs. 
Gina Morosey, Booking Verantwortliche des Riverside Open Airs.

Was ist dieses Jahr an Ihrem Festival speziell? 
Die Präsentation der Rock’n’Roll of Fame Aarburg.  Die Rock’n’Roll of Fame liegt in Aarburg an einem wunderschönen Ort: Inmitten der Altstadt und der Burg im Hintergrund. Dies ist ein über Generationen bestehendes Denkmal, welches ausgewählte, internationale Künstler, die in Aarburg auftreten, auszeichnet. Die Präsentation der Rock’n’Roll of Fame fand im Juni, zusammen mit der Bekanntgabe des Festival-Surprise-Acts – dem überragenden Headliner Gotthard – , statt.

Nach welchen Kriterien haben Sie das Line Up zusammengestellt? 
Wir möchten unserem Publikum etwas ganz besonders bieten. Unterhaltung und Performance stehen bei uns im Vordergrund. Auch die Exklusivität der Headliner ist eines der Kriterien. Rock Gigant Dee Snider, Blus Rock Legende Eric Burdon & The Animals, Black Stone Cherry, Europe, Kim Wilde und Jethro Tull sind Bands, die an Schweizer Festivals kaum anzutreffen sind. Unsere gebuchten Bands sind also meist nicht auf Tour und kommen nur für diese eine Show zu uns. Das ist teurer in der Produktion aber viel interessanter für den Konzert Besucher.

Was wird neben der Musik sonst noch geboten? 
Der Premium-Bereich wird ausgebaut: Direkt an der Aare und mit der Festung im Hintergrund pilgerten bisher jährlich gegen 46’000 Besucherinnen und Besucher nach Aarburg. Trotz rasantem Wachstum des Festivals wird stets an der Qualität gearbeitet. Die von der Feldschlösschen AG präsentierte, zehn Tonnen schwere Lounge, kommt in fünf Metern Höhe zu stehen. Wer das All-inclusive-Package bucht, profitiert von weiteren Angeboten wie etwa einem Helikopter-Rundflug.

Wie würden Sie Ihr Festival kurz und knapp in einem Tweet (max 140 Anschläge) beschreiben?
Die Riverside Open Air Arena, mit einem Weltklasse Line-Up, vielen wunderschönen Oldtimern, über 100 Food, Bars, Marktständen, einem Fun Park und einem riesen Campingplatz, verspricht ein unvergessliches Wochenende. Direkt entlang des Flusses gelegen mit der Burg im Hintergrund, ist dies der ideale Ort für ein Musikfestival mit Ansprüchen.

Gründungsjahr: 2015
Anzahl Festival Besucher: 46‘000
Grösste Acts: Europe, Dee Sinder, Eric Burdon & The Animals, Black Stone Cherry, Europe, Kim Wilde, Kunz
Anzahl Bühnen: 2
Anreise: Mit dem Auto ist die Parkgebühr für die gesamte Festivaldauer ist kostenlos und im Ticketpreis inbegriffen. Wir empfehlen jedoch  für eine bequeme Anreise, die ÖV zu benutzen.
Website: riversideaarburg.com

RIVERSIDE OPEN AIR AARBURG
01.09.17 – 03.09.17, Festivalgelände Aarburg
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.