SnowpenAir
Eine Bühne vor imposanter Bergkulissse bietet das SnowpenAir auf der Kleinen Scheidegg .

Serie: Festival-Sommer 2017 | Folge 3: SnowpenAir

Der Festival-«Sommer» fängt am SnowpenAir schon im Frühling an: Silvia Bickel, Leiterin Corporate Communications, erzählt über das 20 Jahr Jubiläum, feine Leckereien und Andreas Gabalier.

Patrizia Bickel, Leiterin Corporate Communications Jungfraubahn Management AG
Patrizia Bickel, Leiterin Corporate Communications Jungfraubahn Management AG

Was ist dieses Jahr an Ihrem Festival speziell?
Das SnowpenAir feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Aus diesem Anlass findet das Konzert auf der kleinen Scheidegg an zwei Tagen statt. Nebst Andreas Gabalier und Gölä, zählen Gotthard zu den Hauptacts. Passender könnte der Aufritt von Gotthard am diesjährigen SnowpenAir nicht sein: Sie waren bereits bei der Geburtsstunde der Konzertreihe 1998 mit dabei und feiern in diesem Jahr selbst ein Jubiläum: 25 Jahre Gotthard.

Auf welche Acts sind Sie besonders stolz?
Wir konnten mit Andreas Gabalier den derzeit wohl gefragtesten Musiker Österreichs frühzeitig für das SnowpenAir gewinnen. Dies ist einer von nur drei Auftritten in der Schweiz, den er in diesem Jahr bestreitet.

Nach welchen Kriterien haben Sie das Line Up zusammengestellt?
Urs Kessler, der Gründer des SnowpenAirs und CEO der Jungfraubahnen, hat in diesem Jahr alle Bands selbst akquiriert. Beim Line Up legte er wie immer Wert auf eine Mischung aus international bekannten Acts, Schweizer Erfolgskünstlern und lokalen Bands.

Was wird neben der Musik sonst noch geboten? Z. B. kulinarisch? Weitere Attraktionen?
In der Konzertarena gibt es ein umfangreiches Catering-Angebot. Dieses reicht vom Pizza-Zelt über asiatische, Schweizer und mexikanische Gerichte, bis hin zu einem Grill sowie einem Crêpes-Zelt. Hinzu kommen weitere Leckereien und eine breite Auswahl an kalten und heissen Getränken. Vor und nach dem Konzert sowie in den Pausen zwischen den Acts sorgt ein DJ für Partystimmung.
Der Besuch des SnowpenAirs lässt sich mit Wintersport im Gebiet Grindelwald-Wengen verbinden. Gegen Vorweisen eines Kombitickets, Konzert und Bahnfahrt, gibt es an jedem Bahnhof der Jungfraubahnen einen 1-Tages-Sportpass Jungfrau. Dieser ist am Konzerttag gültig und ist nicht übertragbar. Die Arena befindet sich mitten im Skigebiet.

Festivals haben keinen Dresscode. Gibt es dennoch etwas, das man in Sachen Kleidung und Outfit beachten sollte?
Das SnowpenAir findet auf gut 2000 Metern über Meer im Schnee statt. Da sind gute Schuhe sicher empfehlenswert. Obwohl bei Sonnenschein T-Shirt-Temperaturen herrschen können, sollte man sicher eine warme Jacke mitzunehmen. Sonnenbrille und Sonnencrème gehören ebenfalls auf die Liste. Sollte dennoch etwas vergessen gehen, gibt es auf der Kleinen Scheidegg die Möglichkeit, sowohl Jacken wie auch Sonnenschutz zu kaufen.

Wie würden Sie Ihr Festival kurz und knapp in einem Tweet (max 140 Anschläge) beschreiben?
SnowpenAir – das höchstgelegene Open Air im Schnee. Internationale und Schweizer Bands rocken die Bühne vor Eiger, Mönch und Jungfrau.

Gründungsjahr: 1998
Anzahl Besucher: jeweils rund 9’000
Grösste Acts: Gölä, Chubby Buddy (Marc Amacher), The Baseballs, Gotthard, Andreas Gabalier
Anzahl Bühnen: 1
Anreise: Mit der Bahn (die Kleine Scheidegg ist ab Lauterbrunnen oder Grindelwald ausschliesslich mit der Bahn erreichbar). Die Kombitickets (Konzert & Bahnfahrt) beinhalten die Bahnfahrt ab Interlaken Ost via Lauterbrunnen oder Grindelwald und zurück.
Website: snowpenair.ch

SNOWPENAIR
Sa 8. und So 9. 4. 2017, Kleine Scheidegg
TICKETS

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here