Die Schwedin Sophie Zelmani weiss, wie sie Seelen verzaubert.

Ihre Songs sind melancholisch und mysteriös, die Stimme klar und unverhüllt und die Musik geht unter die Haut. Und das seit Jahren. Mit Erfolg.

Obwohl Sophie Zelmani keine musikalische Ausbildung absolvierte, veröffentlicht sie seit 1995 erfolgreich Musik. Ihr zwölftes Album «My Song», welches in diesem Jahr erschienen ist, wird von Kritikern und Fans gleichermassen gelobt. Es ist die Kontinuität, mit der die 45-jährige Singer-Songwriterin immer wieder bemerkenswert poetische Songtexte zutage bringt, die viele Menschen begeistert. Wo Zelmani ihre Inspiration hernimmt?

«Lars Halapis zu Hause ist für mich ein sicherer Hafen»

Ihre Songs schreibt Zelmani im Haus ihres Langzeitproduzenten Lars Halapi. «Sein zu Hause wurde für mich zu einem sicheren Hafen. Ich fühle mich dort immer daheim. Es ist ein guter Ort um der Kreativität freien Lauf zu lassen und Songs zu schreiben».

Beim Songwriting folgt Zelmani ihrem Instinkt

In den vergangenen Jahren versuchte die Schwedin eine typische Art von Songs zu schreiben, doch scheiterte jeweils genau daran. Denn Zelmani schwimmt definitiv gegen den Mainstream. Das Einzige, dass für Zelmani beim Songs schreiben funktioniert, ist, ihren Instinkten zu folgen.

SOPHIE ZELMANI
Di 31. Oktober 17, Bierhübeli Bern
TICKETS

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here