Akon kommt für Snoop Dogg an die Urban Dance Show «The Dance» im Hallenstadion.

Rapper, Musiker und Schauspieler Snoop Dogg (45) kommt am 20. Mai 2017 nicht zu «The Dance» ins Hallenstadion – dafür aber reist mit Akon (44) ein nicht weniger bekannter Musiker für die grosse Urban Dance Show nach Zürich.

Der Grund: Mit dem Musikvideo «Lavender (Nightfall Remix)» machte Snoop Dogg ein extremes Statement gegen den US-Präsidenten und verursachte damit grossen Wirbel im Internet. Der Rapper erschiesst Trump.

Das Musikvideo zeigt eine albtraumhafte Welt, in der die Gesichter aller Figuren ausser das von Snoop Dogg mit Clown-Schminke bemalt sind und in der Kinder und Erwachsene mit rosa Konfetti-Pistolen sorglos um sich schiessen. Gegen Ende des Clips richtet Snoop Dogg selbst solch eine Spielpistole gegen Trump, der als ertappter Clown neben ihm steht.

Der kontroverse Clip führte zu so vielen Schlagzeilen und politischen Diskussionen, dass Veranstalterin Farah de Tomi und Snoop Doggs Booker das Risiko für eine Reise nach Europa zu gross erachteten, und so wurde rasch entschieden, Akon anstelle von Snoop Dogg für «The Dance» zu engagieren.

Trump selbst reagierte empört auf das Video auf Twitter:

In einem Interview mit Billboard rechtfertigt sich der Rapper: «Ich versuche immer mit meinen Tracks irgendeine Lücke zu füllen. Ich habe momentan das Gefühl, dass viele Künstler sich mit dem Clown, den wir als Präsidenten haben, überhaupt nicht befassen und nur Songs über Partys und Spass machen. Deswegen habe ich dieses Mal auf solche Party-Tracks verzichtet.»

Trotz der unerwarteten Planänderung können die «The Dance» Zuschauer sich jetzt auf Akon freuen. Der mehrfach Grammy-Award-Nominierte hat schon selbst mit Snoop Dogg gearbeitet und Songs für weltbekannte Sänger wie Lady Gaga, T-Pain und Leona Lewis produziert. In einer Video-Botschaft sagt Akon, wie sehr er sich auf den spontanen Auftritt in Zürich freut:

Neben seiner Jury-Funktion wird Akon ausserdem auch Live-Performances von seinen grössten Hits geben. Ansonsten erwartet die Zuschauer ein Wettbewerb mit einer breiten Palette von Künstlern. Dabei sind unter anderem die britische Band Bars and Melody, DJ Yugson Hawks, DJ Renegade und John Agesilas.

THE DANCE
20.05.2017, Hallenstadion Zürich
TICKETS

The Dance 2017 FanTicket

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here