Britney bis Backstreet Boys: The Baseballs tragen die Vergangenheit in die Gegenwart. Auf ihrem neuen Album mischen sie Rock’n’Roll mit Hits der Neunziger.

2007: Es war purer Zufall, dass sich die drei «Baseballs»-Jungs trafen. «Es passierte auf einem alten Industriegebäude mit vielen Proberäumen in Berlin», erinnert sich Rüdiger «Digger» Brans (34). Dort begegneten sich die Musiker in der Gemeinschaftsküche. «Uns fiel auf, dass wir alle Elvis-Tollen auf dem Kopf tragen und dieselbe Musik lieben.» So entwickelte sich erst eine Freundschaft und danach die Band: The Baseballs.

2009: Die Reise beginnt, die Musiker covern bekannte Hits, pimpen diese mit Rock’n’Roll auf. Ein Erfolgsrezept! Schon der erste Song, «Umbrella» von Rihanna, verhilft «The Baseballs» 2009 zum Durchbruch. Ihr Debütalbum «Strike!» stürmt im deutschsprachigen Raum die Charts – aber auch jene in Grossbritannien, Skandinavien und in den Niederlanden. Die noch junge Band räumt zweimal den deutschen Musikpreis «Echo» ab – 2014 veröffentlicht sie mit «Game Day» das erste Album mit vorwiegend eigenen Songs.

«In der Schweiz gibts ja an jeder Ecke Festivals»

2011, 2012, 20..: In der Schweiz fühlen sich die Drei besonders wohl. «Euer Land ist zu unserer zweiten Küche geworden, wir haben fast jede Ecke des Landes gesehen, auch die dunklen», sagt Sebastian «Basti» Raetzel (33). «Schweizer sind uns ausgesprochen treu.» Das zeigt sich auch in den Hitparaden-Platzierungen. Diese sind hierzulande immer etwas besser als anderswo: «Das hat vielleicht mit der Liebe zur Livemusik der Menschen zu tun», sagt Basti, «in der Schweiz gibts ja an jeder Ecke Festivals.»

1990er: Am 9. September erscheint das neue Album der Baseballs – wieder vermehrt mit Coversongs: «Wir wollten eines mit Liedern aus unserer Jugend aufnehmen», sagt Basti, «und mussten nicht lang nachdenken, welche 1990er-Songs in Betracht kommen.» Die Selektion sei schwierig gewesen, sagt Sven «Sam» Budja (32): «Natürlich wählten wir Titel, die für unseren Rock’n’Roll-Stil taugen.» Auf der Trackliste sind Songs von den Backstreet Boys, R. Kelly und den No Angels zu finden. Der Titel des neuen Werkes? «Hit me Baby…» Die bereits erhältliche Lead-Single folgert: «…Baby one more time». Sie stammt von Britney Spears.

Jedes Konzert ist bei den Baseballs einzigartig

2016: Bald ist das Gutelaune-Programm live zu hören – das Trio geht mit seinen neuen Songs auf Tour. «Uns ist wichtig, dass wir an Konzerten das Publikum integrieren», sagt Digger. «Cool, dass die Fans mit grosser Freude die Fünfziger mitfeiern», ergänzt Sam: «Manche Frauen kommen im Petticoat zu unseren Shows, Männer in Lederjacken und mit Tolle. Es macht Spass, das zu sehen.» Doppelt gut: Jedes Konzert ist bei den Baseballs einzigartig: «Wir haben keinen festen Ablauf und lassen uns jeden Abend aufs Neue überraschen», sagt Basti. «So können wir sicherstellen, dass wir mit unserem Stil frisch bleiben.»

THE BASEBALLS
15.10.16, Volkshaus Basel
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.