Rock ’n‘ Roll, knallbunte Outfits und kiloweise Haargel: Das Musical «Grease» ist wieder in der Schweiz zu sehen. Höchste Zeit also, den pinken Cadillac aus der Garage zu holen.

Grease - Das Musical 2018 in der SchweizEs ist das High-School-Musical der 70er-Jahre, und es spielt in den 50ern: Danny und Sandy verlieben sich in den Sommerferien heftig ineinander. Zurück in der Schule, beginnen die Alltagsprobleme. Und so wird so lange getanzt und gesungen, bis alle wieder glücklich sind. Das alles geht nicht ohne viel Pomade in den Haaren, auf Englisch eben: «grease». So kam das Musical zu seinem Namen.

Geschlagene fünf Stunden dauerte die Erstfassung des Stücks. Anno 1971 feierte es in Chicago Premiere. Ein Jahr später wechselte die Schul-Romanze auf den New Yorker Broadway. Und blieb dort sieben Jahre lang. In dieser Zeit wurden über 3’000 Aufführungen gespielt.

Grease - Das Musical 2018 in der SchweizBereits 1973 wurde in London eine weitere Produktion von «Grease» aufgeführt. Die Hauptrolle hatte damals der spätere Hollywoodstar Richard Gere (68) inne. Doch den durchschlagenden Erfolg konnte Gere mit diesem Bühnenstück nicht feiern. Anders als sein Schauspielkollege John Travolta (63) ein paar Jahre später.

1978 schlüpfte der Italo-Amerikaner in die Hauptrolle des Danny Zuko. Dass er tanzen kann, hatte Travolta schon im Vorjahr mit dem Film «Saturday Night Fever» be­wiesen. Die Originalfassung von ­«Grease» wurde für den Film gekürzt, neue Songs wurden hinzugefügt. Etwa der Titelsong, den der ehemalige Bee-Gees-Sänger Barry Gibb (71) komponierte.

Olivia Newton-John (69) war zu dieser Zeit bereits erfolgreich als Sängerin unterwegs. In Europa war sie jedoch noch kaum bekannt. Dies änderte sich mit der «Grease»-Verfilmung schlagartig. Denn als Sandy sang Newton-John unter ­anderen die Ballade «Hopelessly Devoted To You». Dieser Song war ein echter Ohrwurm und hielt sich auch in Europa monatelang in den Charts.

Schweizer «DSDS»-Star in der Hauptrolle

Grease - Das Musical 2018 in der Schweiz
Die Zugerin Chanelle Wyrsch spielt eine der Hauptrollen in der neuen Inszenierung von «Grease».

Um das Musical entstand durch den Film Ende der 70er-Jahre ein richtiger Hype. Bis heute gibt es ­unzählige Produktionen, die die Hits auf die Bühne bringen. Eines dieser Ensembles wird ab Dienstag bis September in der Schweiz gastieren. Über ein wenig Swissness verfügt das Stück bereits: Die Zu­gerin Chanelle Wyrsch (21) spielt und singt die Rolle der Sandy. Wyrsch wurde im vergangenen Jahr einem grösseren Publikum bekannt, als sie es in die Top Ten der Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» schaffte. Ihr Freund Alexander Jahnke (30) wurde Zweiter – und spielt jetzt im «Grease»-Musical die männliche Hauptrolle.

Der Textbeitrag erschien zuerst im SonntagsBlick.

GREASE
17.01.-04.02.2018, Theater 11 Zürich
25.08.-23.09.2018, Theatersaal National Bern
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.