Drei Tage vor der Eröffnung der Samsung Hall mit Gölä & Co. durften wir in den 40-Millionen-Bau schauen. Unternehmer Hans-Ulrich Lehmann stellt seine neue Event-Halle vor.

Nach rund einjähriger Bauzeit ist ganz nahe beim S-Bahnhof Stettbach in Dübendorf, gleich an der Stadtgrenze zu Zürich, die Samsung Hall entstanden. Die neue Event Location bietet bis zu 5’060 Personen Platz und kann für Public- und Corporate-Events genutzt werden. Herzstück des Gebäudes ist eine 120 Quadratmeter grosse, dreifach teilbare LED-Wand sowie die hydraulische, sechsfach teilbare und 18 × 10 m grosse Bühne.

Interview mit dem Samsung-Hall-Betreiber

Die Baukosten von rund 40  Millionen Franken wurden durch eine private Trägerschaft um den Samsung-Hall-Betreiber Hans-Ulrich Lehmann finanziert. Das Ticketcorner-Reporterteam befragte ihn zum aktuellen Stand der Dinge und bringt erste Video-Impressionen. Sein persönliches Fazit: «Es gibt noch einiges zu tun, aber die Halle wird am Freitag planmässig eröffnet».

Show-Highlights 2017

Nach dem Grand-Opening am Freitag, 27. Januar 2017, sind bereits viele Show-Acts gesetzt: wie etwa Skunk Anansie (16.2.), Gotthard/Krokus (4.3.; bereits ausverkauft), Amy Macdonald (17.3.), Sting (30.3.), Little Mix (29.5.), Riverdance (19.-20.10.) oder Howard Carpendale (31.10.).

SAMSUNG HALL
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.