Volksmusik 2.0: Schluneggers Heimweh 2016
Fabrizio Raffa und Roman Camenzind nehmen die goldene Schallplatte für ihr Album «Heimweh» entgegen.

Ihre Songs heissen «Mir san facking mia», «Zwätschgelisi» oder «Daham bin i nur bei Dir». Die Volksrocker und Mountain-Boygroups aus der Schweiz, Österreich und Deutschland bringen sogar Städter dazu, auf Tischen zu tanzen. Die Heimat ist wieder sexy geworden. 

Andreas Gabalier (31) schaffte es mit jedem seiner letzten vier Studioalben in den österreichischen Charts auf Platz eins, und mit seinem letzten Album «Mountain Man» auch in Deutschland und in der Schweiz. Im September nahm Gabalier in Wien ein Live-Konzert für MTV unplugged auf: zusammen mit einem fünfzigköpfigen Orchester und den Gästen Xavier Naidoo, Max Giesinger und Gregor Meyle spielte der Alpin-Musiker im Wiener Odeon sein Set für die Aufzeichnung.

Damit gehts jetzt für den österreichischen, selbsternannten Volksrocker in grossen Schritten auf die Weltbühne. Am 25. November wird sein unplugged-Konzert auf MTV ausgestrahlt – gleichzeitig veröffentlicht Gabalier dann einen weiteren Song dieses Konzertes, ein Cover des deutschen Sängers Roger Cicero, der dieses Jahr verstarb.

Erfolg über Nacht für Schweizer Männerchor Heimweh

Georg Schlunegger (35), Produzent und Sänger des Schweizer Senkrechtstarter-Männerchors Heimweh, hat kaum Zeit für ein Interview. «Der Erfolg hat uns förmlich überrannt», sagt der in Zürich lebende Grindelwalder. «Wir wollten einfach schöne, neue Schweizer Lieder aufnehmen, die uns gefallen», erklärt der Familienvater, der seit Jahren im Zürcher Kreis 5 lebt. Nach dem Auftritt seines neugegründeten, 11-köpfigen Männerchors Heimweh in der Sendung «Samschtig-Jass» erreichten er und sein Chor innerhalb von einem Monat mit dem Album «Heimweh» in der Schweiz Goldstatus.

Zürcher Hit-Produzent komponiert neue Schweizer Volkslieder

«Ich habe die Struktur der traditionellen Schweizer Lieder studiert», erzählt Georg Schlunegger. «Dann habe ich neue Texte geschrieben, und das Ganze mit einem frischen und modernen Sound unterlegt, erzählt der erfolgreiche Produzent und Komponist.

Georg Schlunegger ist ein echter Fan der Schweizer Volksmusik – und hat es geschafft, diese sanft zu erneuern, und damit sehr viele Hörer zu erreichen. Zusammen mit Andreas Gabalier, der deutschen Alpen-Boyband Voxxclub und vielen anderen Volks-Rockern hat er geschafft, dass jetzt aus einem ehemaligen Trend tatsächlich ein neues Genre entstanden ist – mit einem neuen Selbstbewusstsein für die eigenen, musikalischen Traditionen der Alpenländer.

ANDREAS GABALIER
8./9.4.17, Snowpenair Kleine Scheidegg
16.6.17, Kybunpark St. Gallen
17.6.17 Argovia Areal, Birrfeld
TICKETS

SCHLUNEGGERS HEIMWEH
18.3-29.12.17: Das Zelt, diverse Orte
TICKETS

VOXXCLUB
25.11.16, Volkshaus Zürich
26.11.16, Rhypark Basel
TICKETS

Sagen Sie Ihre Meinung.